Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Ausstellungssituation: Frau mit Kind vor einem Dinoskelett. Foto:LWL/ Steinweg

Der Besuch für die Familie mit Kind

Besuchen Sie uns im LWL Museum für Naturkunde mit Planetarium und begeben Sie sich gemeinsam mit ihren Kindern auf eine spannende Entdeckungstour durch Raum und Zeit. Neben unseren zahlreichen Dauer- und Sonderausstellungen zu Mensch, Tier und Dinosaurier, bieten wir Ihnen und Ihren Kindern die Möglichkeit, das im Haus gelegene Planetarium mit seinem Kinderprogramm zu besuchen.

Bitte beachten Sie:
Kinder unter 4 Jahren haben keinen Zutritt zum Planetarium.
Kinder unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung Erwachsener ins Museum oder Planetarium gehen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter FAQs.

Workshopangebote im Museum

Workshops

Das LWL-Museum für Naturkunde bietet Workshops für Erwachsene mit Kindern ab sechs bzw. acht Jahre an. Mit Bastelaktionen und Experimenten werden dabei die Ausstellungen oder Museumsinhalte aufgegriffen.

Die Angebote sind mehrstündig und finden an jedem ersten Samstag im Monat statt.

Vater und Sohn am Tisch bei einem Werkstattnachmittag.

Termine: Workshops

Aufgrund der hohen Nachfrage empfehlen wir eine schnelle Anmeldung. Dauer: 3 Stunden

SA 06.04.2024, 14.30 Uhr | ab 8 Jahre
WORKSHOP: Pottwal (AUSGEBUCHT!)

SA 04.05.2024, 14.30 Uhr | ab 6 Jahre
WORKSHOP: Dinosaurier (AUSGEBUCHT!)

SA 01.06.2024, 14.30 Uhr | ab 8 Jahre
WORKSHOP: Insekten

SA 06.07.2024, 14.30 Uhr | ab 8 Jahre
WORKSHOP: Biber und Fischotter

SA 03.08.2024, 14.30 Uhr | ab 6 Jahre
WORKSHOP: Dinosaurier

SA 07.09.2024, 14.30 Uhr | ab 8 Jahre
WORKSHOP: Ammoniten

SA 05.10.2024, 14.30 Uhr | ab 8 Jahre
WORKSHOP: Mikroskopieren

SA 02.11.2024, 14.30 Uhr | ab 8 Jahre
WORKSHOP: Klima

SA 07.12.2024, 14.30 Uhr | ab 8 Jahre
WORKSHOP: Gene (Inhalte folgen nach Konzipierung)

Ferienangebote im Museum

Ferienangebote

In den Ferien- und Werkstattnachmittagen werden die Kinder in der Ausstellung unterwegs und in der Museumswerkstatt kreativ sein. Entdeckungen an den Exponaten, viele spielerische Aktionen und kreatives Gestalten in der Museumswerkstatt versprechen Spaß und spannende Unterhaltung in den Ferien.

Kinder erforschen mit ihren Tastsinn etwas unter einem Tuch Verborgenes. Foto: LWL/Steinweg

Termine: Ferienangebote

Bei den Workshops ist bis ein Tag vor der Veranstaltung eine Anmeldung möglich. Aufgrund der hohen Nachfrage empfehlen wir eine schnelle Anmeldung.

DI 26.03.2024, 10-13 Uhr | ab 8 Jahre
WORKSHOP: Menschen im Eiszeitalter (AUSGEBUCHT)

DO 28.03.2024, 10-13 Uhr | ab 8 Jahre
WORKSHOP: Wolf (AUSGEBUCHT)

DI 02.04.2024, 10-13 Uhr | ab 6 Jahre
WORKSHOP: Dinosaurier (AUSGEBUCHT)

DI 03.04.2024, 10-13 Uhr | ab 6 Jahre
WORKSHOP: Dinosaurier (AUSGEBUCHT)

DO 04.04.2024, 10-13 Uhr | ab 8 Jahre
WORKSHOP: Ammoniten (AUSGEBUCHT)

SA 06.04.2024, 14.30-17.30 Uhr | ab 8 Jahre
WORKSHOP: Pottwal (AUSGEBUCHT)

Beschreibungen der Workshopinhalte

WORKSHOP: Dinosaurier

In dem Workshop „Dinosaurier“ könnt ihr unter anderem Schokofossilien von Dinosaurierzähnen gießen und draußen im Sandkasten verschiedene Dinosaurierfährten von Fleischfressern und Pflanzenfressern legen. Gemeinsam oder jeder für sich könnt ihr von einem der befiederten Dinosaurier ein Diorama im Schuhkartonformat basteln. Auf spielerische und kreative Weise könnt ihr viele Dinosaurier und verschiedene Fossilientypen kennenlernen. Bringt bitte einen Schuhkarton mit.

WORKSHOP: Insekten

Leben nur Bienen auf unserer, mit einer speziellen Blumenmischung ausgesäten, Wiese? Ausgestattet mit Keschern, Lupen und Gläsern erkunden wir die Außenanlage des Museums. In der Museumswerkstatt schauen wir uns verschiedene Insekten unter Binokularen an und bestimmen sie. Wir bauen Insektenhotels für den eigenen Garten oder Balkon. In den Ausstellungen finden wir außergewöhnliche Insekten in Form von Präparaten und Modellen.

WORKSHOP: Pottwal

Fotos verraten die Schwierigkeiten bei der Bergung und Präparation unseres Pottwals. Vor seinem Skelett gehen wir der spannenden Frage nach, was der Pottwal bei den Dinosauriern macht. In einem Spiel probieren wir das Prinzip der Echoortung aus. Ihr könnt Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Giganten des Wassers und den Giganten des Landes untersuchen. Welche Vorteile hat ihre Größe? Ihr könnt kleine Experimente durchführen und ein Lebensraumbild von einem Pottwal in der Tiefsee gestalten. Bringt bitte einen Schuhkarton mit.

WORKSHOP: Mikroskopieren

In der Museumswerkstatt im LWL-Museum für Naturkunde könnt ihr die Handhabung eines Lichtmikroskops und die Herstellung von Präparaten lernen und sehen, was mit bloßem Auge kaum erkennbar ist.

WORKSHOP: Menschen im Eiszeitalter

Seit etwa 300.000 Jahren leben Menschen verschiedener Arten in Westfalen. Zunehmend prägen sie die Landschaft und die Zusammensetzung der Pflanzen- und Tierwelt. Die frühen Menschen waren Jäger und Sammler, zogen umher und überlebten in Kaltzeiten und Warmzeiten. Erst vor einigen Tausend Jahren wurden die modernen Menschen sesshaft. Wir unternehmen eine Zeitreise, stärken uns mit einem selbst zubereiteten steinzeitlichen Imbiss und gestalten eine Höhlenmalerei mit Wachsmalkreide und Packpapier.

WORKSHOP: Willkommen im Eiszeitalter

Wie es ohne den Einfluss der Menschen dazu kam, dass sich das Klima immer wieder veränderte und welche Folgen das für die Lebewesen hatte, erfahrt ihr an diesem Workshop. Mit Hilfe eines Zeitrades könnt ihr in längst vergangene Zeiten reisen und Säbelzahnkatzen, Mammuten, Höhlenhyänen und vielen anderen Tieren begegnen. Welche der Warmzeit- und der Kaltzeittiere findet ihr in der Tierkarawane wieder? In der Museumswerkstatt könnt ihr mehrdimensionale Lebensbilder anfertigen.

WORKSHOP: Wolf

Es gibt sie wieder: Freilebende Wölfe in Westfalen! Dieser Workshop behandelt spannende Fakten über die Anatomie, das Sozialverhalten und die Kommunikation dieser faszinierenden Tiere. Hierbei werden Kinder und Erwachsene gleichermaßen durch wechselnde spielerische und kreative Aktionen, sowie spannende Erkundungen gefordert.

WORKSHOP: Biber und Fischotter

Im Mittelpunkt dieses Werkstattnachmittages stehen faszinierende Wassersäugetiere. Biber und Fischotter waren in Westfalen ausgerottet und sind erst vor Kurzem zurückgekehrt. Ihr könnt die Gründe für ihre Ausrottung erforschen und Überwachungsmethoden der Neuansiedlung erkunden. In spielerischen Aktionen könnt ihr die Anpassung des Fischotters an das Wasserleben und den gestalterischen Einfluss des Bibers auf seine Umwelt aktiv nachvollziehen.

WORKSHOP: Ammoniten

An den Riesenammoniten könnt ihr erkennen, was von ihnen erhalten geblieben ist. Mit Hilfe von gesammeltem Strandgut verwandter Tiere könnt ihr die Ammoniten zoologisch einordnen. Heute lebende Nautiliden geben uns Hinweise auf die Lebensweisen der ausgestorbenen Ammoniten. Wir erfahren wie ein bestimmter Ammonit bei der Altersbestimmung von westfälischen Dinosauriern hilft. Ihr könnt aus Gips und Schneckenhäusern ein Modell bauen, das zeigt wie Ammoniten eingebettet wurden und ihre Steinkerne erhalten blieben.

Kosten (inkl. Eintritt)*

Eine telefonische Anmeldung ist dringend erforderlich, da nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht.

Workshop
Kinder 6 Euro
Erwachsene 8 Euro

*Museumscards haben keine Gültigkeit.

Arbeitsgruppenangebote im Museum

Naturkukis & Artenkukis

Die Arbeitsgruppen für neugierige Kinder, die schon immer mehr über die Natur erfahren wollten.
Die Arbeitsgruppe "AG Naturkunde Kinder" ist für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren geeignet und sucht stets neue Mitglieder!

Die Naturkukis und die Artenkukis treffen sich jeweils an zwei Samstagen im Monat von 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr.

Museumspädagogin zeigt Kindern einen Schädel. Foto: LWL/Steinweg

Arbeitsgruppe für Kinder: Naturkukis

In der AG werden Artenkenntnisse vermittelt und ökologische Zusammenhänge gemeinsam mit den Kindern beleuchtet, die in der heutigen Zeit von Bedeutung sind. Denn Klimawandel und Artensterben beeinflussen unser Alltagsleben. Die Zusammenhänge zu kennen fördert das Verständnis für die Natur und auch den Wunsch diese zu schützen.

Termine: Alle Veranstaltungen finden vormittags von 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr sowohl draußen als auch in der Museumswerkstatt statt. Es gibt feste Sitzplätze.

Gruppe 1 arbeitet am 1. und 3. Samstag im Monat.

Status: FREIE PLÄTZE!

Anmeldung: Soweit Plätze verfügbar, können Kinder einmalig an einem Treffen teilnehmen oder ein Abo buchen. Anmeldung mindestens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn telefonisch beim Servicebüro des Museums.

Kosten Teilnahme:
Einmalige Teilnahme: 7,00 Euro
6-Monats-Abo: 58,80 Euro

Weitere Angebote im Museum

Kindergeburtstage

Feiert Kindergeburtstag zwischen Dinosauriern und den Tieren aus Westfalen oder in der aktuellen Sonderausstellung. Erlebt zusammen mit Euren Freunden und Freundinnen eine aufregende Zeit im Naturkundemuseum bei einem ein- oder eineinhalbstündigen Geburtstagsprogramm. Wählt ein Thema aus rund 20 museumspädagogischen Programmen aus. Im Anschluss an das Programm könnt Ihr das Museum selbstständig erkunden oder bei selbst mitgebrachten Speisen und Getränken im öffentlichen Pausenbereich oder draußen unter den Sonnensegeln weiterfeiern. Übrigens haben wir auch ein Museumscafé.

Zur Programmauswahl

Kinder beim Zeichnen und Malen. Foto: LWL/Steinweg