check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Oligotricha striata, eine Köcherfliege.

Die Köcherfliege Oligotricha striata. Foto: David Tempelman

Köcherfliegenkurs

Leitung: D. Tempelman, Vught (Niederlande)

Köcherfliegen sind die adulte Erscheinungsform der Trichoptera. Ihre Larven sind wohlbekannte Einwohner in unseren Fließ- und Stillgewässern. Sie sind auch wichtige Bio-Indikatoren und kommen in Deutschland mit mehr als 300 Arten vor. Ziel des Kurses ist das Bestimmen von adulten Trichoptera. Hierzu stehen Tiere, die in Ethanol konserviert wurden, zur Verfügung. Es besteht aber auch die Möglichkeit, eigene Tiere mitzubringen. Die Bestimmung wird erklärt anhand neuerer Literatur. Zum Fang von Köcherfliegen wird am Abend gekeschert und mit Lichtanlagen werden Tiere angelockt. Mit dem Handy und entsprechender App können diese Funde erfasst und registriert werden, ebenso mit Handy-Fotos durchs Binokular.

Termin: 27.06. bis 29.06.2022
Kursbeginn am ersten Tag 14:30 Uhr, Kursende am letzten Tag 12:30 Uhr
Kursgebühr: 46,00 € (30,00 € ermäßigt)
Status: FREIE PLÄTZE

Buchungen und Anfragen