check-circle Created with Sketch.

Kaufen Sie Ihr Ticket im Online-Buchungssystem (hier klicken).

Alleskönner Wald. Foto: LWL/Steinweg

Alleskönner Wald. Foto: LWL/Steinweg

Alleskönner Wald

Sonderausstellung | seit 25.06.2021

Wir alle verbinden etwas mit dem Begriff Wald. Aber ist das eigentlich Wald oder Forst, was auf Deutschlands Böden wächst? Was ist der Unterschied zwischen beiden Bezeichnungen? Und wie sehen andere Wälder dieser Erde aus? Seit der Entstehung der ersten Steinkohlewälder haben sich Bäume, Pflanzen und tierische Bewohner enorm verändert. Vor 10.000 Jahren kommt der Einfluss des Menschen hinzu. Aus Natur- wird eine Kulturlandschaft, die stetig an die menschlichen Bedürfnisse angepasst wird, bis hin zur heutigen Intensivwirtschaft. Aber auch Spuren vergangener Nutzformen sind noch heute in der Landschaft sichtbar und einige finden sogar wieder ihren Weg in die Gegenwart, um den Wald fit für die Zukunft zu machen. Als echter Alleskönner ist der Wald Lebensraum, Arbeitsplatz und Zufluchtsort zugleich. Mannigfaltig sind die Konflikte, die sich aus den verschiedensten Nutzansprüchen und Ansichten zum Thema Wald ergeben. Daher ist heute Multifunktionalität – der harmonische Dreiklang der ökologischen (Schutz), ökonomischen (Nutzung) und sozialen (Erholung) Funktionen des Waldes – gefragt.

Tauchen Sie bei "Alleskönner Wald" ein in einen Eichenhainbuchenwald des Münsterlandes und entdecken Sie typische wie seltene Bewohner unserer grünen Lunge. Erfahren Sie mehr über die Arbeit im Wald mit Pferden und Maschinen. Die Ausstellung erklärt, warum in totem Holz so viel Leben steckt und welche kleinen, heimlichen Helfer für eine gesunde Bodenschicht sorgen. Seit jeher sind der Wald und seine Bäume Schauplatz zahlreicher Märchen und Mythen. Auch in unserem Sprachgebrauch ist er buchstäblich tief verwurzelt. Wir sprechen vom Schilderwald des Großstadtdschungels und sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht.

So werden kleine und große Geheimnisse rund um den Alleskönner gelüftet. Oder wissen Sie, warum Bäume nicht in den Himmel wachsen oder was der Mann im Mond mit dem Wald zu tun hat?

Ausstellungsdauer 25.06.2021-25.09.2022

Trailer zur Sonderausstellung "Alleskönner Wald"

... oder spitzen Sie die Ohren und hören Sie hier mal rein!

Schatzkarte für Kids - Geht in der Ausstellung auf Spurensuche

Spurensuche zur Schatzkarte. LWL

Fakten

4 Themenbereiche

- Wald voller Bäume
- Lebensraum und Lebensgrundlage
- Waldbau und Holznutzung
- Wald und Mensch

Auf 560 Quadratmetern

- über 420 Objekte
- 11 Inszenierungen und Dioramen
- 17 Audioguide-Stationen
- 9 Studierenden-Arbeiten des Fachbereichs Design der FH Münster
- 42 Fotos und Grafiken
- ca. 40 Braille-Texte und Braille-Objektbeschriftungen
- 12 Tast- und Mitmachstationen, davon sind 3 interaktiv
- 3 Filmstationen und 3 interaktive Medienstationen
- 4 Hörstationen
- 5 Tier-Modelle
- 71 Texte (12 Haupttexte und 59 Subtexte)
- zahlreiche Anfassobjekte wie Bäume, Spuren oder Gebrauchsgegenstände

Angebote zur Ausstellung

INKLUSION
- Brailleschrift
- Audioguide
- Tastmodelle
- Mitmachstationen
- alle Medienstationen haben Untertitel
- die meisten Bereiche sind für mobilitätseingeschränkte Menschen zugänglich

AUDIOGUIDE
- Audioguide in Deutsch, Englisch und Niederländisch
- Audiodeskription für blinde und sehbehinderte Menschen
- Induktionsschleife für hörbehinderte Menschen bzw. sind die Hörgeräte koppelbar
Museumsshop (DI–SO, 9.00 - 17.00 Uhr | 2,00 € pro Gerät)

FÜHRUNGEN UND MUSEUMSPÄDAGOGIK
- Erwachsenenführung
- museumspädagogische Programme (von Kindergarten bis Klasse 9 u. Sekundarstufe II)
- Lehrerfortbildungen, Blindenführung und Gebärdenführung angedacht

 

Vom Strohhalm zur Kirchenorgel - vom Jagdbogen zur Geige

26.04.2022 | 19.30 Uhr | Eintritt frei
Wie sind unsere Musikinstrumente entstanden? Welche Rolle spielt dabei der Wald? Wir werden uns mit Tönen in der Natur und mit der Natur der Töne befassen. Ein Vortrag mit klingenden Beispielen.

Weitere Informationen

Geige. Foto: Peter Ausländer

Workshop: Musikzauber aus Waldklängen

30.04.2022 | 14.00 Uhr
Eintritt 12,00 € (10,00 € Kinder)
Zusammen mit Prof. Peter Ausländer richten wir eine Musikwerkstatt ein, die zugleich ein Klanglabor ist. Wir erforschen Töne, Klänge und Geräusche aus dem Wald und basteln Instrumente.

Weitere Informationen

Klanginstallationen aus Holz. Foto: LWL/Steinweg

Literarische Waldspaziergänge

ZUSATZTERMINE! 06. & 13.05.2022
Um 19.30 Uhr | Eintritt 19,00 €
Die Schauspielerin Beate Reker führt Sie mal ernst, mal lustig, mal nachdenklich und immer literarisch in die Geheimnisse des Waldes ein.

Weitere Termine und Informationen

Personen vor künstlichen Bäumen. Foto: LWL/Steinweg

Pompeji des Perms

24.05.2022 | 19.30 Uhr | Eintritt frei
Prof. Dr. Ronny Rößler stellt in diesem Vortrag den „Versteinerten Wald von Chemnitz“ vor, eine etwa 291±2 Millionen Jahre alte Fossillagerstätte und ein außergewöhnlich gut konserviertes Ökosystem.

Weitere Informationen

Abdruck eines Farnsamers im Tuff. Foto: Ronny Rößler

Lesung: Wenn der holde Frühlung lenzt

22.03.2022 | 19.30 Uhr | Eintritt 14,00 €
Im Frühling ist echt was los in der Natur! Bei der Live-Lesung mit Beate Reker geht es um das, was der Frühling und seine Boten mit Mensch und Natur machen, also auch um Frühlingsgefühle bei Mensch und Tier.

Weitere Informationen

Beate Reker umgeben von einer blumigen Kulisse. Foto: LWL/Steinweg

Eine Chronologie des Waldes Teil 3

29.03.2022 | 19.30 Uhr
Alleskönner Wald - Auch im Klimawandel? Dieser spannenden Frage widmet sich Dr. Lutz Fähser, Diplom Forstwirt und ehemaliger Leiter des Stadtforstamtes Lübeck, in seinem Vortrag.

Weitere Informationen

Einzelner Baum und Erdboden. Foto: pixarbay

Begleitbuch

Alleskönner Wald

Radionows, Nadine (Autorin) und Dr. Jan Ole Kriegs (Hrsg., 2020):
Alleskönner Wald
LWL-Museum für Naturkunde, 100 Seiten
ISBN 978-3-940726-71-1
Preis: 14,80 Euro (zzgl. Porto und Verpackung)

Im Museumsshop und Buchhandel erhältlich.

Zum Museumsshop

Buchcover vom Begleitbuch zur Sonderausstellung "Alleskönner Wald".

Tickets online buchen

Buchen Sie ihre Tickets einfach und bequem von Zuhause.

Unsere Museumsgutscheine erhalten Sie ebenfalls in unserem Online-Buchungssystem.
Beim Verlassen des Museums verlieren die Tickets ihre Gültigkeit.

Eintritt

Wählen Sie Ihr Ticket.
Achtung! Derzeit kann es zu Lärmbelästigungen durch den Umbau des Planetariums kommen. Die Eintrittspreise für das Planetarium nach seiner Wiedereröffnung (02.07.2022) entnehmen Sie bitte unten stehender Eintrittspreistabelle.

  Ausstellung

Planetarium

derzeit geschlossen

Kombiticket
Erwachsene 7,50 € 9,00 € 15,00 €
Erwachsene in Gruppen
(ab 16 Personen)
7,00 € 8,50 € 14,50 €
Kinder und Jugendliche
(6-17 Jahre) 1)
frei 5,00 € ---------
Kinder und Jugendliche
(bis 5 Jahre) 1)
frei 4,50 € ---------
Ermäßigte 2) 4,00 € 5,00 € 8,00 €
Familientageskarten 3) --------- 22,00 € 30,00 €
LWL-MuseumsCard-Inhaber:innen MünsterCard-Inhaber:innen frei siehe oben Nutzung Kombikarte nicht möglich
Mitglieder DMB
Mitglieder ICOM
frei siehe oben Nutzung Kombikarte nicht möglich

Schüler:innen im Klassenverband

1) Zwei Begleiter:innen pro Klasse/Kindergartengruppe haben freien Eintritt.

Ermäßigung

2) Ermäßigungsberechtigt sind: Studierende (bis zum 30. Lebensjahr) mit Vorlage eines gültigen Studierendenausweises | Auszubildende | Empfänger:innen von laufenden Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern II und XII | Freiwilligendienstleistende | Menschen mit einem Grad an Behinderung ab 50 % (soweit erforderlich: Begleitperson gegen Nachweis, z.B. Eintrag "B", frei) | Berufsschule/-kolleg = Schüler:innen im Klassenverband in einer beruflichen Ausbildung

Familientageskarten

3) Familientageskarte für Eltern oder ein Elternteil mit eigenen Kindern (bis einschl. 17 Jahre)

Sie haben Fragen?

Servicebüro

Servicezeiten
Mo-Sa:    9.00-12.00 Uhr | Mo-Fr: 14.00-16.30 Uhr
(An Feiertagen ist das Servicebüro nicht besetzt!)

Kontakt
Telefon: 0251.591-6050
E-Mail: servicebuero.naturkundemuseum@lwl.org

Mitarbeiterin bei einem Beratungsgespräch am Telefon. Foto: LWL/Steinweg

Planen Sie Ihren Besuch