check-circle Created with Sketch.

Das LWL-Museum für Naturkunde bleibt bis zum 8. März geschlossen. Ab dem 9. März werden die Ausstellungen wieder geöffnet. Ein Einlass ist jedoch nur nach vorheriger Anmeldung und Buchung einer Eintrittskarte sowie eines Timeslots möglich. Die Anmeldung und Buchung erfolgt über das Online-Buchungssystem TicketPay.

Einfluss von Nährstoffeinträgen und Klima auf die Ökologie der Seen

Seit den frühen 70er Jahren werden im Rahmen von Schüler- und Studentenkursen im Bildungs- und Forschungszentrum Heiliges Meer physikochemische Untersuchungen an den im Naturschutzgebiet vorkommenden Gewässern durchgeführt, insbesondere im Großen Heiligen Meer. Dabei  werden Wasserproben aus verschiedenen Tiefen des Sees analysiert und die Messergebnisse in einem Vertikalprofil dargestellt. Außerdem liegen Daten über Vertikalprofile des Großen Heiligen Meeres aus mehreren Examens- und Promotionsarbeiten vor.

Diese umfangreichen physikochemischen Daten werden derzeit im Institut für Zoophysiologie der Universität Münster digitalisiert. In statistischen Analysen sollen die Daten daraufhin untersucht werden, ob und welche Trophieänderungen festgestellt werden können und ob sich klimatische Veränderungen der letzten Jahre in den Daten zeigen.

Ansprechpartner: Dr. Jürgen Pust