check-circle Created with Sketch.

Das Museum, das Planetarium, das Heilige Meer und das Besucherzentrum Kahler Asten sind vom 2. bis zum 30. November geschlossen. Weitere Informationen finden Sie hier...

Collage aus Pferd, Weihnachtsbaum und Puppe im Puppenwagen vor Sternenhimmel. Illustration: LWL/Clement

Sternenglanz zur Weihnachtszeit. Illustration: LWL/Clement

Sternenglanz zur Weihnachtszeit

Weltall - Für Alle | ab 8 Jahre

Es wird Winter in Münster. Die Tage werden kürzer und die Sonne geht früh unter. Mit dem Planetariumsprogramm „Sternenglanz zur Weihnachtszeit“ kommt noch mehr Weihnachtsstimmung auf 360-Grad-Bilder, Laseranimationen und Videos untermalen gekonnt die Geschichte um den Stern von Bethlehem und das Weihnachtsfest.

Bekannte Orte wie der Sachsenhof bei Greven, der als Beispiel für eine frühe Siedlungsstätte herangezogen wird, werden ebenso gezeigt wie die Stadt Münster im weihnachtlichen Panorama als Ausgangsort der Geschichte. Mit einem Blick an den winterlichen Sternenhimmel über den Dächern von Münster beginnt die Veranstaltung.
Das Programm berichtet über auffällige Sterne und Sternbilder, die in der Weihnachtszeit zu sehen sind. Besonders geht es um den „Stern von Bethlehem“. Was war es für ein Stern, den die Heiligen Drei Könige damals sahen und der ihnen den Weg nach Bethlehem wies? Dieser Stern ist als weihnachtliches Symbol überall wiederzufinden - als Baumschmuck und als Festbeleuchtung, bei Bastelarbeiten, in der Weihnachtsbäckerei oder auf Weihnachtsmärkten. Viele Zeichnungen und Gemälde zeigen den Stern von Bethlehem als einen Stern mit einem Schweif – einen Kometen. War es so ein Komet, den die Weisen Männer damals sahen? Astronomisch betrachtet ist das gut möglich, denn Kometen sind Wanderer im All. Sie tauchen ohne Ankündigung auf, stehen eine Zeit lang hell und auffällig am Himmel, aber recht bald verschwinden sie auch wieder. Das Programm nimmt die Zuschauer mit ins All und gemeinsam wird versucht, das Geheimnis zu lüften.

Ein Blick auf Herkunft und Traditionen des Weihnachtsfestes rundet das Programm ab.

Produktion Planetarium Münster
Programmdauer: ca. 47 Minuten

Eintritt

Wählen Sie Ihr Ticket.

  Ausstellung Planetarium 1) Kombiticket 1)
Erwachsene 7,50 € 7,00 € 13,00 €
Erwachsene in Gruppen
(ab 16 Personen)
7,00 € 6,50 € 12,50 €
Kinder und Jugendliche
(6-17 Jahre)
frei 4,00 € 4,00 €
Kinder und Jugendliche
(bis 5 Jahre)
frei 3,50 € 3,50 €
Schüler*innen im Klassenverband 2) frei 4,00 € 4,00 €
Ermäßigte 3) 4,00 € 4,00 € 7,00 €
Familientageskarten 4) --------- 17,00 € 25,00 €
LWL-MuseumsCard-Inhaber*innen MünsterCard-Inhaber*innen frei siehe oben Nutzung Kombikarte nicht möglich
Mitglieder DMB
Mitglieder ICOM
frei siehe oben Nutzung Kombikarte nicht möglich

Planetarium/Kombiticket

1) Eintritt für eine Planetariumsveranstaltung

Begleitung Klassenverband

2) Zwei Begleiter*innen pro Klasse/Kindergartengruppe haben freien Eintritt sofern sie an einem museumspädagogischen Programm bzw. einer Führung und ev. außerdem an einem Planetariumsprogramm teilnehmen.

Ermäßigung

3) Ermäßigungsberechtigt sind: Studierende (bis zum 30. Lebensjahr) mit Vorlage eines gültigen Studierendenausweises | Auszubildende | Empfänger*innen von laufenden Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern II und XII | Freiwilligendienstleistende | Menschen mit einem Grad an Behinderung ab 50 % (soweit erforderlich: Begleitperson gegen Nachweis, z.B. Eintrag "B", frei) | Berufsschule/-kolleg = Schüler im Klassenverband in einer beruflichen Ausbildung

Familientageskarten

4) Familientageskarte für Eltern oder ein Elternteil mit eigenen Kindern (bis einschl. 17 Jahre) | Kombi-Karte gültig für eine Veranstaltung im Planetarium

Tickets online buchen

Buchen Sie ihre Tickets einfach und bequem von Zuhause. Unsere Museums-* und Planetariumsgutscheine* erhalten Sie in unserem Ticketshop auf Ticketpay.

*Bitte beachten Sie, dass der Platz für die Planetariumsveranstaltung seperat reserviert werden muss.

Sie haben Fragen?

Servicebüro

Servicezeiten
Mo-Fr:     8.30-12.30 Uhr | Mo-Do: 14.00-15.30 Uhr
(An Feiertagen ist das Servicebüro nicht besetzt!)

Kontakt
Telefon: 0251.591-6050
E-Mail: servicebuero.naturkundemuseum@lwl.org

Mitarbeiterin bei einem Beratungsgespräch am Telefon. Foto: LWL/Steinweg

Schnellzugriff Planetarium

Planen Sie Ihren Besuch