Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Veranstaltungskalender Planetarium

Der Veranstaltungskalender zeigt zunächst nur die tagesaktuellen Veranstaltungen der nächsten 31 Tage an. Sie können den Zeitraum über die Suchfilter erweitern oder sich das Kalendarium (PDF) hier herunterladen.

zwischen//welt - 4D-Performance zur Sensibilisierung für das Thema Palliativmedizin

Besonderes im Planetarium

Samstag, 17.2.2024, 19:30 Uhr

Eine grafische Darstellung eines Baumes, der Blätter verliert, welche ein Gesicht formen

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde und Förderer des Herz-Jesu-Krankenhauses e.V. Münster und Thomas Alexander Nufer im Planetarium des Landschaftsverbandes statt. Unter dem Titel zwischen//welt wird im Sternensaal eine 4D-Performance zur Sensibilisierung für das Thema Palliativmedizin aufgeführt. Im Anschluss jeder Aufführung stellen sich ein Arzt und einige in der Palliativ-Versorgung Tätige vor und stehen dem Publikum für Fragen zur Verfügung.

Das Publikum erhält während der etwa einstündigen Inszenierung Einblicke in die Erfahrung und Wahrnehmung eines auf der Palliativstation liegenden Menschen und die seines Pflegers, der ihm in dieser Zeit schützend zur Seite steht.

Tomasz, ein Berliner Kunstmaler, Performer und Sänger wird auf die Palliativstation verlegt. Obwohl von Atemwegsleiden geplagt, ist er ein unglaublich humorvoller Mensch und versucht trotz seiner Bettlägerigkeit andere zum Lachen zu bringen. Jens, der Palliativpfleger, erweist sich als einfühlsamer und motivierender Begleiter in Tomasz’s schwierigster Lebensphase. Stets versucht er, auf spontane Situationen zu reagieren und flexibel auf die Bedürfnisse und Gefühle seines Patienten einzugehen, wenn es auch manchmal kriselt zwischen den beiden.

Die Abhängigkeit des Patienten zu seinem Pfleger wird nicht zuletzt erkennbar in ihren gemeinsamen oft schrägen Dialogen und Handlungen jenseits des Erwartbaren. Denn auch Jens begreift sich als eine Art Künstler, der zwischen Leben und Tod agiert. So ermuntert er seinen Schützling, ein finales Meisterwerk zu schaffen, welches er für ihn auf der Palliativstation präsentieren möchte. Der sichtlich geschwächte Tomasz ist überwältigt von dieser Idee und vom Interesse an seiner Kunst, was ihm eine tiefe Erfüllung schenkt. Für die konkrete Umsetzung fehlt ihm allerdings immer mehr die Kraft. Gleichzeitig mit seiner körperlichen Auflösung entwickelt er eine besondere Form von Bewusstsein. Eine starke Korrespondenz zwischen Außen und Innen entsteht, eine Phase des Schwebens und der Zwischenzustände. Und nicht nur die Bilder seines kreativen Schaffens, auch die seines Unterbewusstseins, seiner Erinnerungen, Träume und Klänge nehmen Gestalt an unter der Kuppel des Planetariums.

Thomas Nufer hat nicht nur das Skript zur 4D-Performance geschrieben, er führt auch Regie bei dem Stück. Die Schauspieler Ulrich Bärenfänger und Martin Schlathölter spielen die beiden Protagonisten in dem Stück.

Termin/e:

Samstag, 17.2.2024, 19:30 Uhr

Kosten / Eintritt:

10,00 Euro (8,00 Euro ermäßigt)

Der Erlös kommt dem Bau einer Palliativstation im Herz Jesu Krankenhaus zu Gute. Der Förderverein vom Herz Jesu Krankenhaus freut sich an dem Abend zudem über zusätzliche Spenden.

Ort:

Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde
Sentruper Straße 285
48161 Münster

Weitere Veranstaltungskalender

Tickets online buchen

Buchen Sie ihre Tickets einfach und bequem von Zuhause.

Unsere Museumsgutscheine erhalten Sie ebenfalls in unserem Online-Buchungssystem.
Beim Verlassen des Museums verlieren die Tickets ihre Gültigkeit.