check-circle Created with Sketch.

Das LWL-Museum für Naturkunde ist geöffnet! Ein Einlass ist nach vorheriger Anmeldung und Buchung einer Eintrittskarte sowie eines Timeslots über das Online-Buchungssystem möglich.

Eine Naturbeobachtung wird mit dem Smartphone und der App ObsIdentify bestimmt. Foto: LWL/Steinweg

Mit der Bestimmungs-App ObsIdentify lassen sich Naturbeobachtungen ganz einfach mit dem Smartphone bestimmen und melden. Foto: LWL/Steinweg

Bioblitz - Artenvielfalt in der Region

Münster fordert Salzburg zum Wettbewerb heraus

Zeigen wir der Welt wie artenreich unsere Stadt ist! Das LWL-Museum für Naturkunde in Münster und das Haus der Natur in Salzburg wollen es jetzt genau wissen und haben den Bioblitz Münster-Salzburg gestartet. Das Ziel: Welche Stadt schafft es als erste 3.000 Tier- und Pflanzenarten in ihrer Region nachzuweisen?

Jetzt anmelden unter ObsIdentify und Naturbeobachtungen im Stadtgebiet Münster sammeln. Jede Art zählt!

Drei Jahre lang haben Naturliebhaber:innen Zeit, ihren Städten zum Sieg zu verhelfen und Daten zur Biodiversität der Tier- und Pflanzenwelt in ihrer Region zu melden. Dies soll nicht nur helfen die Bewohner:innen der Städte für die heimische Artenvielfalt zu begeistern, sondern liefert auch wertvolle Daten für Forschung und Naturschutz.

Organisiert wird der Bioblitz vom LWL-Museum für Naturkunde in Münster und vom Haus der Natur in Salzburg. Mit von der Partie im Team Münster sind neben allen Interessierten und dem Naturkundemuseum unter anderem die Nabu Naturschutzstation Münsterland und das Institut für Landschaftsökologie der WWU und hoffentlich auch bald Sie.

Mitmachen - Loslegen

So funktioniert's

1. App installieren (Hier klicken)

2. Account erstellen (Hier klicken)

3. Foto machen

4. Art bestimmten

5. Ergebniss speichern und Bioblitz gewinnen!

Obsidenitfy. LWL

Bioblitz Münster-Salzburg

Zwischenstand & weitere Informationen

Webseite-Bioblitz(C)Screen-LWL