check-circle Created with Sketch.

Das LWL-Museum für Naturkunde ist geöffnet! Ein Einlass ist nach vorheriger Anmeldung und Buchung einer Eintrittskarte sowie eines Timeslots über das Online-Buchungssystem möglich.

Zwei Kinder fliegen auf einer bunten Wolke an der Sonne vorbei. Grafik: Scinmedia GmbH/Renate Knauer

Die Rettung der Sternenfee Mira. Grafik: Scinmedia GmbH/Renate Knauer

NEU: Die Rettung der Sternenfee Mira

Kinderprogramm | ab 5 Jahre

„Hokuspokus eins, zwei, drei, Zauberwolke, eil herbei! Der Weg ist weit, das Weltall groß, Flieg zum Mond, jetzt geht`s los!“, so heißt es in der neuen Show. Große und kleine Zuschauer und Zuschauerinnen können in der Show Lilly und Tom helfen, die Sternenfee Mira zu retten! In einer einzigen Nacht fliegen die Geschwister Lilly und Tom auf einer Zauberwolke durchs Universum, um die Sternenfee Mira aus der Höhle des bösen Zauberers Urax zu befreien. Die abenteuerliche Reise beginnt mit einer geheimnisvollen Sternschnuppe und führt die beiden zur Sonne, zum Mond und bis zum Saturn. Doch was steckt dahinter? Der Zauberer Urax kann Kinder gar nicht leiden und stiehlt ihnen ihr Spielzeug. Die Sternenfee Mira kann diese Ungerechtigkeit nicht mit ansehen und schenkt den Kindern neue Spielsachen. Daraufhin wird die Fee von Urax entführt und in seiner Höhle gefangen gehalten. Als aber die Geschwister Lilly und Tom eine Botschaft von einem Meteoriten erhalten, beschließen sie, Mira zu befreien. Der Meteorit ist kein gewöhnlicher Meteorit, sondern ein verzauberter Stein, mit dessen Kräften die Geschwister auf einer Zauberwolke durch das Universum reisen können. Um die Höhle des Zauberers zu öffnen, müssen sie das Licht der Sonne „einfangen“, zum Mond reisen und einen verschlafenen Saturn wecken. Das schaffen sie nur mit der Hilfe der Kinder im Publikum, denn am besten zaubert man gemeinsam.

Spielerisch werden astronomische Kenntnisse über den Sternenhimmel, die Sonne, den Mond und den Saturn mit seinem Eismond Enceladus vermittelt. Durch die Einbindung der Kinder im Planetarium in die Handlung über ihren Köpfen verwischt mit fortschreitender Zeit die Distanz der jungen Showbetrachter zur Geschichte. Sie werden zu Akteuren und tauchen nicht nur visuell und akustisch, sondern mit allen Sinnen in die Handlung ein. So erfahren sie, wie sie als Gemeinschaft erfolgreich sind. Das Erlebnis in 360-Grad erfasst die Kinder ganzheitlich und schafft eine Synergie von Lerninhalten mit Emotionen. Der Spaß beim Lernen führt zur mühelosen Speicherung der Inhalte. Dabei wird die Fantasie in einem einzigartigen „Lernraum Planetarium“ angeregt. Visuelle, akustische und kommunikative Kompetenzen werden gestärkt. Systemisches Denken in verschiedenen Kontexten sorgt für nachhaltiges Lernen und fördert Selbstbewusstsein und Sozialkompetenz.

Produktion Scimmedia GmbH
Programmdauer: 43 Minuten

Die Rettung der Sternenfee Mira | Die Rettung der Sternendee Mira

Produktion Scimmedia GmbH

Tickets online buchen

Buchen Sie ihre Tickets einfach und bequem von Zuhause. Unsere Museumsgutscheine erhalten Sie in unserem Ticketshop auf Ticketpay.

Bitte beachten Sie! Die Tickets müssen Sie nach der Bestellung in Ihrem Ticket-Portal personalisieren, d.h. jede einzelne Person muss erfasst werden. Bitte halten Sie die Kontaktdaten der  einzelnen Personen bereit. Folgende Personalisierungangaben werden je Ticket benötigt: Vorname, Nachname, E-Mail, Straße, PLZ, Stadt, Erst nach der Personalisierung kann der Download bzw. Versand erfolgen. Sie können das Ticket beim Einlass digital vorzeigen.

Beim Verlassen des Museums verlieren die Tickets ihre Gültigkeit.

Eintritt

Wählen Sie Ihr Ticket.

  Ausstellung
Erwachsene 7,50 €
Erwachsene in Gruppen
(ab 16 Personen)
7,00 €
Kinder und Jugendliche
(6-17 Jahre)
frei
Kinder und Jugendliche
(bis 5 Jahre)
frei
Schüler:innen im Klassenverband 1) frei
Ermäßigte 2) 4,00 €
Familientageskarten 3) ---------
LWL-MuseumsCard-Inhaber:innen MünsterCard-Inhaber:innen frei
Mitglieder DMB
Mitglieder ICOM
frei

Begleitung Klassenverband

1) Zwei Begleiter:innen pro Klasse/Kindergartengruppe haben freien Eintritt sofern sie an einem museumspädagogischen Programm bzw. einer Führung teilnehmen.

Ermäßigung

2) Ermäßigungsberechtigt sind: Studierende (bis zum 30. Lebensjahr) mit Vorlage eines gültigen Studierendenausweises | Auszubildende | Empfänger:innen von laufenden Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern II und XII | Freiwilligendienstleistende | Menschen mit einem Grad an Behinderung ab 50 % (soweit erforderlich: Begleitperson gegen Nachweis, z.B. Eintrag "B", frei) | Berufsschule/-kolleg = Schüler:innen im Klassenverband in einer beruflichen Ausbildung

Familientageskarten

3) Familientageskarte für Eltern oder ein Elternteil mit eigenen Kindern (bis einschl. 17 Jahre)

Sie haben Fragen?

Servicebüro

Servicezeiten
Mo-Fr:     8.30-12.30 Uhr | Mo-Do: 14.00-15.30 Uhr
(An Feiertagen ist das Servicebüro nicht besetzt!)

Kontakt
Telefon: 0251.591-6050
E-Mail: servicebuero.naturkundemuseum@lwl.org

Mitarbeiterin bei einem Beratungsgespräch am Telefon. Foto: LWL/Steinweg

Schnellzugriff Planetarium

Planen Sie Ihren Besuch