Neu! 50 Jahre Mondlandung

Bilderausstellung vom 12.02.2019 - 27.10.2019

Foto: NASA

Ein halbes Jahrhundert nachdem die Astronauten Neil Armstrong und Buzz Aldrin zum ersten Mal den Mond betreten haben, erinnert die Bilderausstellung "50 Jahre Mondlandung" bei uns im Museum, an diese historischen Momente vom 20. Juli 1969. Die Ausstellung umfasst 22 Bilder und ist vom 12.02.2019 bis zum 27.10.2019 zu sehen. Sie zeigt zudem Bilder anderer Mondmissionen und Mondlandungen, wie etwa den berühmten "Erdaufgang" bei der ersten Mondumrundung durch Apollo 8. Als besonderes Ausstellungsobjekt gibt es in der Ausstellung neben den BIldern einen echten Mondmeteoriten, mit Namen NWA 11444 zu sehen, der 2017 in Nordwestafrika gefunden wurde. Hier gibt es ausführliche Information zum Mondmeteoriten.

Die Museumsgäste können die Saturn-V-Rakete von Apollo 11 und das Raumfahrt-Kontrollzentrum am Cape Canaveral sehen. Dort und an anderen NASA-Zentren arbeiteten damals über 30.000 Mitarbeiter der NASA, um die Mondlandungen zu ermöglichen. Hinzu kamen über 300.000 Mitarbeiter von Zulieferfirmen. Auch der Landeanflug selbst ist in beeindruckenden Bildern festgehalten. So zum Beispiel das erste Bild, das auf dem Mond von Menschenhand gemacht wurde. Es zeigt den Blick aus dem Fenster der gerade aufgesetzten Mondlandefähre „Eagle“.

Foto: NASA

Fehlen darf natürlich nicht das vielleicht berühmteste Bild von Apollo 11, welches den zweiten Menschen auf dem Mond zeigt, Edwin „Buzz“ Aldrin. Ironischer Weise wurde während den gut 2 1/2 Stunden auf dem Mond kein einziges gutes Porträt von Neil Armstrong aufgenommen.
Das Mondfahrzeug, der sogenannte „Lunar Rover“, wird auch gezeigt. Er kam erstmals bei Apollo 15 zum Einsatz, und erlaubte den Astronauten mehrere Kilometer zurückzulegen. So konnten sie wissenschaftlich interessante Punkte auf dem Mond ansteuern. Während der Mission Apollo 17 legten die Astronauten eine Rekord-Distanz von 35 km zurück, und Astronaut Eugene Cernan stellte den bis heute gültigen Geschwindigkeitsrekord für Mondfahrzeuge auf: 18 km/h.

Die Landefähre von Apollo 16 mit dem Lunar Rover und Astronaut James Irvin. Foto:NASA