check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Veranstaltungskalender A-Z

Der Veranstaltungskalender zeigt zunächst nur die tagesaktuellen Veranstaltungen an. Sie können den Zeitraum über die Suchfilter einstellen.

Mit der unten aufgeführten Suchmaske können Sie sich über Veranstaltungen und Termine informieren. Nutzen Sie dazu die verschiedenen Filteroptionen. Falls Sie bei der Anwendung der Suchfunktionen auf Schwierigkeiten stoßen, steht Ihnen nachfolgend auch eine kompakte Anleitung zur Bedienung der Sucheinstellungen zur Verfügung ODER unten auf der Seite das Kalendarium als PDF zum Download.

Anwendungshinweise zur Suchmaske

Sie haben Schwierigkeiten bei der Suche einer Veranstaltung? Folgen Sie einfach den hier aufgeführten Schritten und Hinweisen.

Der Veranstaltungskalender zeigt zunächst nur die tagesaktuellen Veranstaltungen an. Sie können den Zeitraum über die Suchfilter anpassen.

  • Klicken Sie auf heute um nur die tagesaktuellen Veranstaltungen zu sehen.
  • Klicken Sie auf morgen um Veranstaltungen des Folgetages zu sehen.
  • Klicken Sie auf nächste 7 Tage um Veranstaltungen bis zu sieben Tage im Voraus zu betrachten.
  • Klicken Sie auf nächste 31 Tage um Veranstaltungen bis zu 31 Tage im Voraus zu betrachten.

Für Veranstaltungen, die außerhalb des 31 Tage-Zeitraums liegen, wählen Sie bitte in der Suchmaske den entsprechenden Zeitraum aus.

  • Geben Sie ein Datum in das Feld Zeitraum bis ein, um alle Veranstaltungen, beginnend bei den tagesaktuellen Veranstaltungen und endend am eingegebenen Datum, angezeigt zu bekommen.
  • Wollen Sie Veranstaltungen einsehen, die in einem bestimmten Zeitraum stattfinden, so geben Sie auch das Datum an, ab dem Veranstaltungen angezeigt werden sollen. Hierfür nutzen sie bitte das Feld Zeitraum von und Zeitraum bis.

Zusätzlich ist es möglich nach bestimmten Stichworten zu suchen, wie Aurora oder Hörspiel. Dafür steht Ihnen das Feld Stichwortsuche zur Verfügung.


Achtung! Nach jedem Anklicken eines der zuvor genannten Felder aktualisiert die Seite automatisch. Wenn die Suche weiter verfeinert werden soll, muss dies nach der Aktualisierung geschehen. Sie geben also entweder erst ein Stichwort oder einen vorgegebenen Zeitraum an und ergänzen anschließend die Suche durch weitere Angaben. Dies ist nicht der Fall für selbst eingetragene Zeiträume. Diese können direkt durch Stichwörter ergänzt werden.

Oeffentliche Sonntagsfuehrung im LWL-Museum für Naturkunde

Kostenlose Führung - Dinosaurier - Die Urzeit lebt!

Sonntag, 27.11.2022, 14:30 Uhr

Menschen schauen sich ein Dinosaurierskelett an.

Jeden Sonntag gibt es um 14.30 Uhr eine öffentliche Führung durch eine der aktuellen Ausstellungen im LWL-Museum für Naturkunde. Diesmal geht die Führung durch die Ausstellung "Dinosaurier - Die Urzeit lebt!".

Sind Vögel Dinosaurier? Warum ist Westphaliasaurus kein Dino? Wie verständigten sich Dinosaurier untereinander? Welche Rolle spielten dabei Farben und Laute? Sind Oviraptoren gar keine Eiräuber? Was wissen wir über das große Aussterbeereignis vor 65 Millionen Jahren? Und was hat eigentlich der Pottwal bei den Dinos zu suchen? Vorgestellt werden viele neue Funde und aktuelle Forschungsergebnisse.

Das Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) bietet die Führungen durch eine kompetente Museumspädagogin bzw. einen Pädagogen kostenlos an. Lediglich der normale Museumseintritt ist zu entrichten.

Bei Interesse melden Sie sich an dem jeweiligen Sonntag vorher an der Information. Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl!

-Änderungen vorbehalten-

Foto: LWL/Steinweg

Termin/e:

Sonntag, 27.11.2022, 14:30 Uhr

Kosten / Eintritt:

normaler Museumseintritt (Kinder frei / Erwachsene 7,50 Euro). Führung kostenfrei!

Ort:

LWL-Museum für Naturkunde
Sentruper Str. 285
48161 Münster

Pressekontakt:

Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235, presse@lwl.org

Weitere Veranstaltungskalender

Sie haben Fragen?

Servicebüro

Servicezeiten
Mo-Sa:    9.00-12.00 Uhr | Mo-Fr: 14.00-16.30 Uhr
(An Feiertagen ist das Servicebüro nicht besetzt!)

Kontakt
Telefon: 0251.591-6050
E-Mail: servicebuero.naturkundemuseum@lwl.org

Mitarbeiterin bei einem Beratungsgespräch am Telefon. Foto: LWL/Steinweg

Planen Sie Ihren Besuch