Kinder

Werkstattnachmittage für Erwachsene mit Kindern

Werkstattnachmittage

Das LWL-Museum für Naturkunde bietet an jedem ersten Samstag im Monat einen Werkstattnachmittage für Erwachsene mit Kindern ab sechs bzw. acht Jahre an.

Anmelden können sich alle Kombinationen von Mama mit Sohn bis Opa mit Enkelin. Das Nachmittagsangebot geht inhaltlich in seinen Bastelaktionen und Experimenten auf die Ausstellungen oder Museumsinhalte ein. Die Werkstattnachmittage sind mehrstündige, generationenübergreifende Angebote.

Biber und Fischotter (ab 8 J.), 07.07. | 14.30 Uhr

Achtung: In den Sommerferien finden die Werkstattnachmittage zu wechselnden Terminen statt!

Werkstattnachmittage in den Sommerferien 2018:
Pottwal (ab 8 J.), 21.07. | 14.30 Uhr
Mikroskopie (ab 10 J.), 25.07. | 14.30 Uhr
Dinosaurier (ab 6 J.), 04.08. und 22.08. | je 14.30 Uhr
Ammoniten (ab 8 J.), 08.08. | 14.30 Uhr
Biber und Fischotter (ab 8 J.), 18.08. | 14.30 Uhr

Informationen zu den aktuellen Werkstattnachmittagen finden Sie hier.

Mutter mit Kindern beim Malen. Foto: LWL/Oblonczyk

Ferien im Museum

Ferienangebote

Das LWL-Museum für Naturkunde des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) bietet in den Sommerferien von Dienstag (17.07.) bis Freitag (24.08.) verschiedene Ferienangebote an. Das Angebot ist groß: Feriennachmittage für Kinder in den Ausstellungen sowie Werkstattnachmittage für Kinder und Erwachsene in der Museumswerkstatt und museumspädagogische Programme in der neuen Sonderausstellung „Das Gehirn – Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl“. Faszinierende Entdeckungen an den Exponaten, viele spielerische Aktionen und kreatives Gestalten versprechen Spaß und spannende Unterhaltung. Zudem haben Interessierte die Möglichkeit, von Dienstag (14.08.) bis Freitag (17.08.) jeweils um 11.00 Uhr und um 14.00 Uhr in einem Ferienprogramm unter anderem den Paläontologen beim „Graben, sieben, schlämmen – Fossilien finden“ zur Hand zu gehen und Fragen zu stellen.

Die verschiedenen Feriennachmittage führen die Kinder durch die naturkundliche Landesausstellung „Vom Kommen und Gehen – Westfälische Artenvielfalt im Wandel“ und in die Indianerausstellung, die Ende 2018 geschlossen wird. Gemeinsam mit den Museumspädagogen reisen die Kinder zurück in das Eiszeitalter, erforschen Säbelzahnkatzen und Mammuts, gestalten Höhlenmalereien oder erkunden Lebensweisen der Prärie- und Plainsindianer gestern und heute. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro (inklusive Museumseintritt).

Termine (Für weitere Informationen bitte den jeweiligen Termin anklicken!)
Ferienangebot: Willkommen im Eiszeitalter (ab 8 J.), 17.07. und 07.08. | je 14.30 Uhr
Ferienangebot: Menschen im Eiszeitalter (ab 8 J.), 19.07.  und 09.08. | je 14.30 Uhr
Ferienangebot: Mit Pfeil und Bogen auf Bisonjagd (ab 8 J.), 24.07. | 11 Uhr und 03.08. | 14.30 Uhr
Ferienangebot: Eine Meile in Mokassins wandern… (ab 8 J.), 26.07. | 11 Uhr und 01.08. | 14.30 Uhr

In die neue Sonderausstellung „Das Gehirn – Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl“ geht es bei weiteren Ferienangeboten für Groß und Klein. Es gibt spannende Programme für Kinder ab 5 Jahre rund um einen verzauberten Koffer und ein Parallelangebot mit Museumsroboter KIM und der Museumspädagogin für die Eltern. Kinder ab 6 Jahre erkunden spielerisch die Ausstellung und entdecken die verschiedenen Teile des Gehirns und das Nervensystem. Bei den Führungen für die Kinder ab 8 Jahre geht es um das Gehirn und seine Funktionen in verschiedenen Lebenslagen. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro (inklusive Museumseintritt).

Termine (Für weitere Informationen bitte den jeweiligen Termin anklicken!)
Führung: Das Gehirn (Erw.), 02.08. und 24.08. | je 14.30 Uhr sowie 08.08. und 21.08. | je 11 Uhr
Museumspädagogisches Programm: Mit Köpfchen, (ab 5 J.), 02.08. und 24.08. | je 14.30 Uhr sowie 08.08. und 21.08. | je 11 Uhr
Museumspädagogisches Programm: In unseren Köpfen ist was los (ab 6 J.), 10.08. | 14.30 Uhr
Museumspädagogisches Programm: Achtung: Aufgepasst und nachgedacht! (ab 8 J.), 23.08. | 14.30 Uhr

Bei den Werkstattnachmittagen können Kinder ab sechs Jahre gemeinsam mit Erwachsenen ein Themengebiet aus den Ausstellungen erforschen. In dem jeweils dreistündigen Angebot geht es beispielsweise um die Bergung eines Pottwals, die Benutzung eines Lichtmikroskops, spannende Fossilfunde oder Wassersäugetiere in Westfalen. Anmelden können sich für das generationenübergreifende Programm alle Kombinationen von Mama mit Sohn bis Opa mit Enkelin. Die Werkstattnachmittage beginnen jeweils um 14.30 Uhr, die Teilnahmegebühr beträgt 6 Euro für Kinder und 8 Euro für Erwachsene (inklusive Museumseintritt).

Termine (Für weitere Informationen bitte den jeweiligen Termin anklicken!)
Werkstattnachmittag: Pottwal (ab 8 J.), 21.07. | 14.30 Uhr
Werkstattnachmittag: Mikroskopie (ab 10 J.), 25.07. | 14.30 Uhr
Werkstattnachmittag: Dinosaurier (ab 6 J.), 04.08. und 22.08. | je 14.30 Uhr
Werkstattnachmittag: Ammoniten (ab 8 J.), 08.08. | 14.30 Uhr
Werkstattnachmittag: Biber und Fischotter (ab 8 J.), 18.08. | 14.30 Uhr

Die Veranstaltung „Graben, sieben, schlämmen – Fossilien finden“ findet von Dienstag (14.08.) bis Freitag (17.08.) statt. Die Jungforscher können jeweils einmal am Vormittag (11 Uhr) und einmal am Nachmittag (14 Uhr) die Arbeitsweisen in einem zweistündigen Kurs kennen lernen. Im Mittelpunkt dieser Ferienaktion stehen echte Funde von Elefanten, Sauriern, Dinosauriern und anderen spannenden Urzeittieren in Westfalen. Im Gesteinshof können die Kinder einem echten Paläontologen beim Schlämmen helfen, ihn zu seiner Arbeit befragen und selber graben. Die gefundenen Abgüsse von Fossilien führen zu den echten Fossilfunden in der Dinosaurier-Ausstellung. Die Kosten für diesen besonderen Ferienkurs für Kids betragen 5 Euro (inklusive Museumseintritt).

Eine telefonische Anmeldung für die Ferienangebote, Werkstattnachmittage und Führungen ist dringend erforderlich unter: Telefon 0251.591-6050 (Mo–Fr 8.30–12.30 Uhr & Mo–Do 14.00–15.30 Uhr). Museumscards haben keine Gültigkeit für diese Veranstaltungen. Begrenzte Teilnehmerzahl. LWL-Museum für Naturkunde, Sentruper Str. 285, 48161 Münster.

Kindergeburtstag im Museum

Kindergeburtstage

Kindergeburtstag zwischen Mammut und Indianern - die etwas andere Art der Geburtstagsfeier. Egal ob es der 4. oder der 14. Geburtstag ist, bringt Eure Freunde mit und erlebt eine aufregende Zeit im Naturkundemuseum Münster und habt Spaß.

Junge untersucht einen Mammutzahn. Foto: LWL/Oblonczyk

Museumspädagogen betreuen das ein- bis eineinhalbstündige Geburtstagsprogramm. Das Thema kann aus einem umfangreichen Fundus an Programmen, abgestimmt auf die jeweilige Altersgruppe und auf die unterschiedlichen Interessen, ausgewählt werden. Wir beraten Sie und Euch gerne!

Es bleibt im Anschluss an das Kindergeburtstagsprogramm noch genügend Zeit das Museum selbstständig zu erkunden und sich alles in Ruhe anzusehen. Im öffentlichen Pausenbereich oder im Sommer draußen unter den Sonnensegeln, kann die Feier dann bei selbst mitgebrachten Kakao und Kuchen weitergehen. Selbstverständlich gibt es auch im Museumsbistro Speisen und Getränke für die kleinen Gäste.

Kindergeburtstag kann im Naturkundemuseum in folgenden Ausstellungen gefeiert werden:

Für Dich und Deine Geburtstagsgäste...

Hier findest Du Deine Geburtstags-Einladungskarte

Einladungskarte zum Kindergeburtstag. Grafik: Vera Lohmann

Du möchtest Deine Freunde einladen mit einer eigenen Geburtstagskarte? Hier findest Du Deine eigene Karte. Öffne den Link, drucke Dir die Karte mit Vorder- und Rückseite aus, schreibe Deine Angaben rein und überreiche Sie Deinen Freunden. Viel Spaß!

 

Du möchtest die Seiten der Einladungskarte einzeln ausdrucken?

Hier findest Du die Seite "Ich lade Dich ein" zum Runterladen.

Hier findest Du die Seite "So findest Du den Weg" zum Runterladen.


Kosten pro Gruppe

Kosten pro Gruppe

1 Stunde: 30,00 € zuzüglich Eintritt Museum
1,5 Stunden: 45,00 € zuzüglich Eintritt Museum
2 Stunden: 60,00 € zuzüglich Eintritt Museum

Fremdsprache zzgl. 15,–€

Eintrittspreise
Kinder und Jugendliche (6 - 17 Jahre) 4,00 €
Erwachsenengruppen (ab 16 Personen) 6,00 €
Erwachsene (Einzelpersonen) 6,50 €

Allgemeine Hinweise

Hinweise, Anmeldung, Beratung, Absagen, Kosten & Eintrittspreise

LWL-Museum für Naturkunde
Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium
Sentruper Str. 285 | 48161 Münster
Telefon 0251.591-05 | Fax 0251.591-6098
naturkundemuseum@lwl.org | planetarium@lwl.org


Anmeldung
Telefon 0251.591-6050
Servicezeiten: Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr, Mo-Do 14.00-15.30 Uhr

Melden Sie Ihre Gruppe bis spätestens 10 Tage vor dem gewünschten Termin an.
Kindergeburtstage können nicht mehrfach für die gleiche Uhrzeit gebucht werden.


Beratung (keine Anmeldung!)
Telefon 0251.591-6015
Museumspädagogik, Gerda Windau


Absagen
Absagen sind nur unter Telefon 0251.591-6050 möglich.
Servicezeiten: Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr, Mo-Do 14.00-15.30 Uhr

Wenn Sie Ihre Buchung bis spätestens 4 Tage vor dem gewünschten Termin stornieren, entstehen Ihnen keine Kosten. Bei Absagen zu einem späteren Zeitpunkt oder Nichterscheinen der Gruppe erhalten Sie von dem für Ihre Geburtstagsgruppe eingeteilten freien museumspädagogischen Mitarbeiter eine entsprechende Honorarforderung.


Kosten & Eintrittspreise
Die Kosten variieren je nach Angebot.

Eintrittspreise
Kinder und Jugendliche (6 - 17 Jahre) 4,00 €
Erwachsenengruppen (ab 16 Personen) 6,00 €
Erwachsene (Einzelpersonen) 6,50 €


Sonstiges
Bei Minderjährigen ist die Begleitung durch eine erwachsene Person erforderlich. Materialien werden zur Verfügung gestellt. Bei einigen Programmen ist wetterfeste Kleidung erforderlich. Für Ihre Taschen, Rucksäcke u. ä. stehen Schließfächer und große Schränke zur Verfügung. In dem besonders ausgewiesenen Pausenbereich können mitgebrachte Getränke und Geburtstagskuchen verzehrt werden.